Wellness – was ist das?

Heutzutage gibt es kaum etwas, was nicht mit dem Zusatz “Wellness” angeboten wird…

Von Wellness-Urlaub über Wellness-Anwendungen, Wellness-Center, Wellness-Hotels,  Wellness-Musik, Wellness-Bekleidung, Wellness-Schuhe, Wellness-Tee,… sogar Wellness-Toilettenpapier hat ein großer deutscher Discounter jetzt beworben!

Das zeigt, dass dieser nicht geschützte Begriff vermutlich so umsatzfördernd wirkt, dass er regelrecht inflationär und teilweise völlig unsinnig verwendet wird.

Was bedeutet denn Wellness eigentlich?

Der Begriff Wellness wurde vom amerikanischen Arzt Dr. Dunn Ende der 50er Jahre geschaffen aus den Worten well-being, fitness und happiness. Das zeigt den ganzheitlichen Gedanken, der hinter dieser Wortschöpfung steht und bedeutet auch  Eigenverantwortung für die Gesundheit von Körper, Seele und Geist zu übernehmen. Die drei Säulen sind:

  • gesunde, bewusste Ernährung
  • Sport
  • Entspannung

Denn das Körper, Seele und Geist eine Einheit bilden, zeigt sich deutlich. Wer kennt das nicht: Stress sitzt einem im (verspannten) Nacken, Ärger schlägt einem auf den Magen, wenn wir uns falsch ernähren werden wir müde und träge, die Haut als Spiegelbild der Seele zeigt, wie es um unser Innerstes bestellt ist, und Sport setzt Glückshormone frei… und diese Auflistung ist bei weitem nicht vollständig! (Lesen Sie hierzu auch Stress und Entspannung)

Wellness heute

Wenn wir aber von Wellness sprechen, meinen wir meist die rein passive Entspannung wie z.B. Sauna, Massagen, also den Alltag ausbllenden, nichts tun, abschalten, sich verwöhnen und umsorgen lassen…. finde ich das richtige Wellnessangebot für mich?

Aus dem riesengroßen Angebot das richtige für sich selbst herauszufinden, ist nicht immer ganz einfach.

Wie findet man das Passende Angebot? Am besten: ausprobieren, was einem gut tut, wobei man wirklich abschalten kann.

Und bei der Wahl des Anbieters?

Achten Sie z.B. auf:

  • Sauberkeit des Instituts/ der Anlage
  • ein entspannendes, ruhiges Wohlfühl-Ambiente
  • eine angenehme, freundliche Atmosphäre
  • qualifizierte, freundliche Mitarbeiter
  • Sie werden vor Beginn der Behandlung über den geplanten Ablauf informiert und gefragt, ob etwas zu beachten ist.
  • und das Wichtigste: Hören Sie auf Ihren Bauch! Sie müssen sich wohl fühlen und der / die Anwender sollte Ihnen unbedingt sympathisch sein, denn Sie lassen sich berühren…!

und beim Angebot:

schön, wenn der Anbieter sich immer wieder weiterbildet, sein Angebot erweitert und idealerweise auch die Komponenten Gesundheit und Ernährung (z.B. wie bei uns durch die angegliederte Naturheilpraxis) mit anbietet…

Bei uns selbstverständlich… ich würde mich freuen, wenn Sie Ihr Weg auch zu mir führt!

© Andrea Stragier Heilpraktikerin Spa- und Wellness Trainerin und Kosmetikerin – Zeitzauber-Wellness Nettetal zum Thema Wellness